Allgemeine Tipps für eine erfolgreiche Zellkultur


Eingestellt von Dan D am 24. Apr. 2019 03:10:00

Sie kultivieren Zellen im Labor? Die Einhaltung dieser Tipps trägt zu Ihrem Erfolg bei und hilft Ihnen, Zeitverluste oder die gefürchtete Zellkontamination zu vermeiden!

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Ausbildung in der Wissenschaft, Tech Tips

STR-Analyse: Was wächst da in Ihrem Inkubator?


Eingestellt von Hayley R. am 06. Mär. 2019 03:15:00

Zelllinien sind ein wesentlicher Teil der naturwissenschaftlichen Forschung und Entwicklung. Aber wussten Sie, dass schätzungsweise 18-36 % der Zelllinien falsch gekennzeichnet oder mit anderen Zelllinien kreuzkontaminiert sind?

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Reproduzierbarkeit

Kann ich meine ELISA-Ergebnisse beschleunigen?


Eingestellt von Chris S am 16. Jan. 2019 03:10:00

Einen ELISA durchzuführen kann nervig sein. Die Suche nach Antikörper-Paaren für einen ELISA kann ein mühsames Unterfangen sein, und danach kommt dann noch die Entwicklung und Validierung des Assays selbst. Einen Kit zu verwenden kann den Prozess vereinfachen – aber zu welchem Preis? Wird dieser Kit die Reproduzierbarkeit erschweren, weil über den Verlauf meines ganzen Projekts hinweg Schwankungen in den verschiedenen Chargen des Kits auftreten? Viele Kits benötigen immer noch zahlreiche Reagenzienzugabe-, Inkubations- und Waschschritte. Diese erhöhen den Arbeitseinsatz und die Komplexität Ihres Assays.

WEITERLESEN >

Themen: ELISA, Techniken

Wann sollte ich für die Signalerfassung Durchflusszytometrie anstelle von Western Blot verwenden?


Eingestellt von Chris S am 09. Jan. 2019 03:15:00

Die Durchflusszytometrie ermöglicht eine quantitative Analyse der Proteinexpression, der Signalzustände und der physischen Eigenschaften (Zellgröße/Granularität) auf der Einzell-Ebene. Moderne Durchflusszytometer sind in der Lage, Daten über mehrere verschiedene Proteine aus Tausenden von Zellen pro Sekunden in einer heterogenen Mischung zu erfassen. Obwohl die Durchflusszytometrie gewöhnlich dazu eingesetzt wird, Zelltypen aufgrund der Expression phänotypischen Marker auf der Zelloberfläche zu identifizieren, kann sie auch dazu angewendet werden, intrazelluläre Signalereignisse zu messen.

WEITERLESEN >

Themen: DFZ, Techniken

Mykoplasmen-Kontamination!


Eingestellt von Michelle G am 05. Dez. 2018 03:15:00

Jede Form der Kontamination Ihrer Zellkultur kann Ihren Tag ruinieren und Ihre harte Arbeit zerstören. Aber eine Kontamination mit Mykoplasmen ist ganz besonders verheerend.

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Ausbildung in der Wissenschaft

Einen Förderantrag schreiben – Teil 4: Zusätzliche Angaben


Eingestellt von Tamar A. am 07. Nov. 2018 03:10:00

Endlich kommt die Ziellinie in Sicht! Sie haben die Abschnitte mit Ihren konkreten Zielsetzungen, der Signifikanz und Innovation und den Hauptteil zu Ihrer Forschungsstrategie fertiggestellt. Sie haben diese Dateien viele Male zur Begutachtung zu Ihren geschätzten Kollegen und Betreuern geschickt. Jetzt ist es an der Zeit, sich auf einige kleinere und dennoch sehr wichtige Details zu konzentrieren.

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Karriere-
entwicklung
, Ausbildung in der Wissenschaft

Einen Förderantrag schreiben – Teil 3: Der experimentelle Ansatz


Eingestellt von Tamar A. am 31. Okt. 2018 03:10:00

Im vorhergehenden Beitrag haben wir beschrieben, wie man einen schlagkräftigen Signifikanz- und Innovationsabschnitt schreibt, der sich auf das Problem konzentriert und darauf, einen erstklassigen Überblick über den vorgeschlagenen Lösungsansatz zu bieten. In diesem Beitrag werden wir den Ansatz skizzieren, in dem Sie näher auf Ihren Lösungsansatz eingehen und genau darstellen, wie Sie Ihre Forschung durchführen möchten.

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Ausbildung in der Wissenschaft

Einen Förderantrag schreiben – Teil 2: Signifikanz und Innovation


Eingestellt von Tamar A. am 24. Okt. 2018 07:43:37

Der Abschnitt über Signifikanz und Innovation ist eine kürzlich (innerhalb der letzten 10 Jahre) hinzugefügte Ergänzung der NIH- und der meisten anderen Stiftungsanträge. In diesem Teil können Sie herausstellen, WARUM die Arbeit durchgeführt werden sollte – WARUM eine wesentliche Notwendigkeit für Ihre Studie besteht und WIE sich diese Arbeit vom Ansatz aller anderen unterscheidet. Was macht diese Studie zu einem bahnbrechenden, originellen Forschungsprojekt, zu einer Arbeit, die unsere wissenschaftliche Erkenntnis voranbringt?

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Ausbildung in der Wissenschaft

Einen Förderantrag schreiben – Teil 1: Das Wichtigste zuerst


Eingestellt von Tamar A. am 17. Okt. 2018 03:15:00

Sie denken also daran, einen Antrag auf Fördergelder zu schreiben? Oder vielleicht hat Ihnen Ihr Betreuer höflich nahegelegt, dass dies in Ihrem besten Interesse wäre?

Wo beginnen Sie?

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, Karriere-
entwicklung
, Ausbildung in der Wissenschaft

Die Multiplex-IHC enträtseln


Eingestellt von Jen Z am 10. Okt. 2018 03:15:00

In den letzten Jahren wurden die Immuncheckpoint-Proteine der Tumor-Mikroumgebung intensiv untersucht. Falls Sie auf dem Gebiet der Immunonkologie arbeiten, stehen die Chancen gut, dass Sie entweder bereits Multiplex-Immunhistochemie (mIHC) durchführen oder durchführen wollen. Letztendlich bietet eine Multiplex-Aufnahme wie die hier gezeigte eine mehrschichtige Darstellung eines Tumors, in der jedes Fluoreszenzsignal einem anderen Antikörper entspricht. Falls Sie mehr Zielantigene in Ihrer IHC nachweisen möchten, aber nicht sicher sind, wie Sie für die mIHC ein Panel von Antikörpern und Fluoreszenzfarbstoffen zusammenstellen sollen, gehen wir diesen Prozess in diesem Beitrag mit Ihnen durch.

WEITERLESEN >

Themen: IHC, Krebsforschung, mIHC, Techniken, Immunologie

Registrieren Sie sich für E-Mail Updates

Neueste Beiträge

Powered By OneLink