Schmerzfreies Publizieren: Wie man einen Konferenz-Abstract schreibt


Eingestellt von Chris S am 27. Juni 2018 03:15:00

Unser letzter Blogbeitrag, „Schmerzfreies Publizieren: Wie man einen Zeitschriftenabstract schreibt“, ging mit Ihnen die Schritte zum Schreiben eines Abstracts für einen Journal-Artikel durch. Jetzt konzentrieren wir uns auf das Schreiben eines Abstracts für Konferenzberichte. Obwohl es einige Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Abstract-Typen gibt, gibt es auch einige deutlich unterschiedliche Überlegungen und Vorgehensweisen für einen Konferenz-Abstract.

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, FRAGEN UND ANTWORTEN, Karriere-
entwicklung
, Ausbildung in der Wissenschaft

Versandtemperatur und Antikörper-Performance: Sie fragten. CST antwortet.


Eingestellt von Chris S am 16. Mai 2018 03:15:00

Hier bei CST erhalten wir häufig Fragen über die geeignete Versandtemperatur von Antikörpern. Daher dachten wir, dass wir ein Interview mit einem Experten für dieses Thema durchführen sollten, unserem eigenem Mitarbeiter Seneca Stone, der unsere Abläufe im Supply Chain Management leitet.

WEITERLESEN >

Themen: Antikörperperformance, FRAGEN UND ANTWORTEN

Schmerzfreies Publizieren: Wie man einen Zeitschriftenabstract schreibt


Eingestellt von Chris S am 09. Mai 2018 03:10:00

Haben Sie jemals erstarrt vor Ihrer Tastatur gesessen, den Abgabetermin für Ihren Abstract vor Augen, und haben sich gefragt, wie Sie alle diese Informationen in 200 oder weniger Worten zusammenfassen sollen? Wenn Ihnen dieses Szenario bekannt vorkommt, dann seien Sie versichert, dass Sie nicht alleine sind. Es gibt eine Lernkurve für das Schreiben eines erfolgreichen Abstracts, und zum Glück gibt es auch ein paar Tipps, die Ihnen dabei helfen, anzufangen und überzeugend zu enden.

WEITERLESEN >

Themen: Techniken, FRAGEN UND ANTWORTEN, Karriere-
entwicklung
, Ausbildung in der Wissenschaft

Schlagen Sie dem Frust eine wissenschaftlichen Widerlegung zu schreiben ein Schnippchen


Eingestellt von Neha G am 18. Jan. 2017 03:00:00


Sie starren auf den Bildschirm Ihres Computers und haben eine Million Gedanken im Kopf. Sie haben gerade die Kommentare der Reviewer zu Ihrem ersten Manuskript zurückbekommen. Sie wissen nicht, wo anfangen und wie antworten. Sie sind wütend, frustriert, aber am allermeisten verwirrt. Das Manuskript sollte perfekt sein, wie konnte daran irgendjemand etwas falsch finden? Sie verstehen vielleicht nicht, dass diese Reaktion völlig normal ist ... 

WEITERLESEN >

Themen: Nur zum Spaß, FRAGEN UND ANTWORTEN

Der Rückblick eines CST-Wissenschaftlers auf die SfN-Tagung.


Eingestellt von Richard C am 07. Dez. 2016 03:00:00

Die diesjährige Tagung der Society for Neuroscience (SfN) wurde im wunderschönen San Diego, CA, abgehalten. Mehr als 30.000 Neurowissenschaftler und Lieferanten nahmen an dieser Tagung teil, um sich über alle Themen rund um die Neurowissenschaften auszutauschen und zu diskutieren. Natürlich ist die Neurowissenschaft ein weites, multidisziplinäres Feld, angefangen bei Molekülen und Neuronen bis hin zu Schaltkreisen und Verhaltensweisen. Für Teilnehmer war es schon immer eine Herausforderung, bei den Vorträgen in den Symposien und den Postern Prioritäten zu setzen, und das war auch dieses Jahr nicht anders.

WEITERLESEN >

Themen: Nur zum Spaß, FRAGEN UND ANTWORTEN, Neurowissenschaften

Wir sind Cell Signaling Technology – Fragen und Antworten eines CST-Produktwissenschaftlers


Eingestellt von Anthony C am 24. Feb. 2016 03:00:00


Die Mitarbeiter bei Cell Signaling Technology sind eine einzigartige Gruppe von hart arbeitenden Wissenschaftlern, Künstlern, Naturliebhabern und Sportfans. Trotz aller Unterschiede haben wir alle ein und dasselbe Ziel: in einer anregenden, familienfreundlichen Umgebung, die von ziemlich engagierten Wissenschaftlern bestimmt wird, die bestmöglichen Produkte herzustellen. Wir alle streben danach, die Mission des Unternehmens zu erfüllen, die wichtigsten, nützlichsten und reproduzierbarsten Produkte für die Grundlagenforschung und die translationale Forschung herzustellen; in der Hoffnung, dass unsere harte Arbeit neue Erkenntnisse und ein tieferes Verständnis von Erkrankungen ermöglicht. Während wir dies tun, haben wir unsere Wurzeln nicht vergessen

WEITERLESEN >

Themen: FRAGEN UND ANTWORTEN

Registrieren Sie sich für E-Mail Updates

Neueste Beiträge

Powered By OneLink